Lage

Altdorf zählt rund 9‘000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist der Hauptort des Kantons Uri. Mit seiner zentralen Lage bietet das Dorf viele Möglichkeiten. Die Verkehrsverbindungen sind ausgezeichnet. Es gibt viele Einkaufs-, Bildungs-, Sport- und Freizeitangebote. In Altdorf gibt es vieles zu entdecken. Die alten, imposanten Herrenhäuser oder die neuen, mo-dernen Wohnsiedlungen. Das Telldenkmal mit-ten im Dorfzentrum erinnert noch heute an die Schweizer Ursprungsgeschichte. Das vielfältige Kulturangebot, wie zum Beispiel die Tellspiele oder das Musikfestival Alpentöne ist weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt. Die Urner Alpenlandschaft ist im Sommer wie auch im Win-ter ein gerne besuchtes Ausflugsziel. Die verschiedenen Freizeitangebote und Infra-strukturen bieten attraktive Lebensqualität für Jung und Alt. Die vielen Spielplätze und Cafés laden zum verweilen ein.

Die Überbauung Wegmatt besteht aus 5 Mehrfa-milienhäusern mit total 86 Wohneinheiten und befindet sich an bester Wohnlage in Altdorf. Sie vollendet die Quartierplanung der Spitalstrasse Nord. Die relevanten öffentlichen Infrastrukturen wie Bahnhof, Kindergarten, Schulen und Altersheim sind in unmittelbarer Nähe und das Dorfzentrum ist in Gehdistanz erreichbar. Das Spital und die Bushaltestelle für die Buslinie ins Zentrum oder an den Bahnhof befinden sich direkt beim Quartier. In 3-5 Fahrminuten ist die Nord-Süd-Achse A2 zu erreichen. Von dort gelangt man in Stundenfrist nach Luzern, Zug, Zürich oder ins sonnige Tessin. Im Norden an das Quartier angrenzend befindet sich eine unüberbaute Matte in der Landwirtschaftszone.